Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
19:59

Auf geht’s, nach Berlin!

Am 18. September 2016 findet in Berlin die Wahl des Abgeordnetenhauses statt. In Umfragen schwanken die Piraten um den Spitzenkandidaten Bruno Kramm, trotz anerkannt guter Arbeit der Fraktion im Stadtparlament, derzeit um die 3 %.

Das ist weit entfernt vom Wahlerfolg der Piratenpartei im Jahr 2011, bei dem sie 8,9 % der Wählerstimmen erreichte und der zwischenzeitlich einen enormen Hype ausgelöst hatte, der der Partei auch in Österreich Umfrageergebnisse im zweistelligen Bereich brachte.

Mittlerweile ist der Höhenflug ebenso schnell wie er eingetreten war, wieder zu ende. Damit ein abermaliger Einzug ins Berliner Abgeordnetenhaus gelingt, bedarf es ein gutes Stück harter Arbeit, Überzeugungskraft und internationaler Piratensolidarität.

Wenn es in Berlin gelingt, der Öffentlichkeit zu beweisen, dass die Piraten auch auf dem europäischen Festland noch gewinnen können, dürfte dieses Zeichen seine Wirkung im Hinblick auf eine zweite Chance der Piratenbewegung auf dem Kontinent nicht verfehlen und unsere Arbeit ebenso beflügeln, wie ein möglicher Erfolg in Island.

Die Wahl in Berlin ist also nicht nur für die dortigen Piraten von erheblicher Bedeutung, sondern für uns alle. Grund genug also, für uns österreichischen Piraten, aufzustehen und in Berlin mit anzupacken.

Was ihr tun könnt:

  • PPI-Wochenende, vom 22. bis 24.07.2016 in Berlin, Franz-Mehring-Platz
    10243 Berlin. http://wiki.pp-international.net/PPI_Conference_2016
    Gelegenheit, um Piraten aus vielen Ländern kennen zu lernen. Es sind neben den Delegierten, auch Mitglieder willkommen.
  • Beginn des Straßenwahlkampfs in Berlin. Viele internationale Piraten nutzen die Woche nach der PPI-Konferenz zum „Abenteuerurlaub“ , um in Berlin zu bleiben und beim Beginn der heißen Phase des Straßenwahlkampfs mitzuhelfen.

Falls ihr Interesse habt, in Berlin mitzuhelfen und einen Platz zum Couch surfing, für euren Aufenthalt sucht, meldet euch bitte bei Jessica Miriam Zinn, jessica.zinn@berlin.piratenpartei.de

Wenn ihr gerne mithelfen möchtet, aber es euch schwer fällt, die Fahrtkosten nach Berlin aufzubringen, suchen wir einen Weg, es trotzdem möglich zu machen. Meldet euch in diesem Fall bitte bei Harald Bauer, vinpei@piratenpartei.at

The post Auf geht’s, nach Berlin! appeared first on Piratenpartei Österreichs.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl